Mannschaften

Turnier- und Breitensport im Jazz- und Modern Dance

Für alle, die noch nie etwas von Jazz- und Modern Dance im Verein gehört haben,
hier eine kleine Einführung worum es geht:
Im Verein gibt es den Unterschied zwischen Breitensport und Turniersport. Das kann jeder für sich selbst entscheiden, natürlich muss jedoch eine gewisse Übung erfolgen, bevor das erste Turnier getanzt werden kann.

Im Breitensport geht es darum, die Grundlagen des Jazz und Modern Dance zu erlernen – Füße strecken, wohin mit den Armen und worauf muss ich sonst noch alles achten, um schließlich die Bewegungen zu verinnerlichen. Auch dort werden natürlich Choreographien einstudiert, die dann zum Beispiel beim Schautanzen, dem Silvesterball oder bei anderen Veranstaltungen im Verein gezeigt werden können.

Der Ligabereich ist etwas anspruchsvoller. Hier wird jeweils über den Winter eine Choreographie einstudiert, die auf den vier bis fünf Turnieren innerhalb der Saison
von Februar bis Juni vertanzt werden. Es gibt sechs verschiedene Ligen (Landesliga, Verbandsliga, Oberliga, Regionalliga, 2. Bundesliga und 1. Bundesliga) mit meist zehn Mannschaften. Bei den Turnieren sind fünf Wertungsrichter anwesend, die die Tänze in den Kategorien Choreographie, Ausdruck, Technik und Musikalität bewerten. Nach der Vorrunde, die von allen Mannschaften getanzt wird, gibt es meist ein kleines und ein großes Finale. Dies bedeutet einmal werden die hinteren und einmal die vorderen Plätze ertanzt. Die Wertungsrichter ziehen in ihrer offenen Wertung jeweils den Platz, den sie
für die  Mannschaft als angemessen erachten und die Majorität entscheidet schließlich über die einzelnen Platzierungen.

Auf allen vier Turnieren wird jeweils der gleiche Tanz getanzt und am Ende der Saison ergibt sich eine Tabellenrangliste. Der Erstplatzierte steigt dann direkt in die nächst höhere Liga auf, der Letzte steigt ab (außer in der untersten Liga natürlich) und die Plätze zwei, drei, acht und neun dürfen in die Relegation nach oben bzw. unten. Diese Mannschaften können also auf einem zusätzlichen Turnier noch einmal um den Klassenerhalt oder sogar um den Aufstieg tanzen.

Alles in Allem ist das komplette Angebot der Jazz und Modern Dance Abteilung des Bonner TV ein Hobby, das allen Spaß machen soll. Egal ob man einmal die Woche trainiert oder sogar dreimal, es steht immer der Zusammenhalt der Mannschaft
und der Spaß beim gemeinsamen Tanzen im Vordergrund.


Unsere Mannschaften

Killa Bees (Regionalliga)                             Dragonflies (Landesliga)      

 

Cavallettas (Landesliga)                                    Popcorn (Kinder)                                                       

 

 

 

Schauturnen